Anastomose

  • Was ist eine Anastomose
    Anastomose (-Dünnndarm)

    Eine Anastomose ist die (netzartige) Verbindung von Blut- oder Lymphgefässen. Damit bleibt die Ernährung eines Organs auch bei Ausfall eines Gefässes gewährleistet. Auch die Vereinigung von Nerven wird so bezeichnet.Die Anastomose ist auch die chirurgische Verbindung der Enden eines Blutgefässes nach der Herausnahme eines z. B. verengten Anteils (End-zu-End-Anastomose bei der Aortenisthmusstenose) oder das seitliche Einsetzen eines Blutgefässes in ein anderes Blutgefäss (seitliche Anastomose).Auch die Neuverbindung am Darm bei eine Bypass OP wird als Anasomose bezeichnet
    Bilder
    • Anastomose.jpg

      28,73 kB, 298×210, 625 mal angesehen

    7.328 mal gelesen