Ueberernährung

  • Was ist eine Überernährung
    Überernährung

    Als Überernährung bezeichnet man eine Ernährung, bei der mehr als die erforderlichen Kalorien zugeführt werden.Dauernde Überernährung führt zu Übergewicht (Adipositas). War früher nur die Unterernährung weltweit ein Problem, so breitet sich heute die Überernährung mit ihren negativen Folgen vor allem in den Industrieländern aus. Inzwischen gibt es trotz teilweise katastrophalen Hungerepidemien in der Dritten Welt weltweit mehr überernährte als unterernährte Menschen.

    6.326 mal gelesen